In euren Familien herrscht viel Unfrieden und häufig werden Druckmittel genutzt, damit ihr weiterhin der Familienstruktur dient. Eure Familienbande sind oft mehr Belastung, als Freude. In den Familien kommen sehr viele Muster hervor, die schon über viele Ahnenreihen gelebt wurden.

Ich möchte euch heute einen Rat geben: Lasst euch bitte niemals von euren Verwandten zu etwas drängen, zwingen oder ein schlechtes Gewissen einreden. Zieht euch dezent zurück, wenn ihr merkt, dass es darauf hinausläuft. Es ist für euren geistigen und auch körperlichen Frieden notwendig, dass ihr die Familie nicht anders behandelt, wie eure Bekanntschaften und Freunde. Oft lasst ihr euch von eurer Familie bedrängen, was ihr bei euren Freunden nicht zulassen würdet. Ihr denkt, dass die Familie höhere Rechte an euch hat, aber das ist nicht wahr. Wenn ein Mensch euch schlecht behandelt, so ist es egal, ob es ein Familienmitglied oder ein Freund ist, ihr solltet dann immer Abstand nehmen. Ohne Streit, ohne böse Worte, sondern einfach in den Rückzug gehen und durchatmen.

Warum sage ich euch dies alles? Ich sehe viel Unfrieden in den Familien und ich sehe, dass viele Menschen nicht aus diesen Situationen herauskommen, weil sie denken, dass es sich in der Familie so gehört, dass man sich alles gefallen lässt. So ist es aber nicht.

Ich sehe außerdem, dass viele Krankheiten genau durch diese Themen entstehen. Darum ist es mir so wichtig, euch diese Wahrheiten zu vermitteln. Denkt immer daran, ihr seid niemandem verpflichtet. Und wenn ihr wirklich zu euch steht und gesunde Grenzen setzt, dann werdet ihr eure geistige Familie in euer Leben ziehen. Menschen, die euch ähnlich schwingen und euch lieben, wie ihr seid. Das geht aber nur dann, wenn ihr zu euch steht und euch von Menschen fernhaltet, die euch drängen, bevormunden etc. Ich unterstütze euch in allen Entschlüssen, die ihr für euch trefft, um für eure geistige und körperliche Gesundheit zu sorgen.