Bedenke immer folgendes: Das, was du über andere sagst oder denkst, das sagst du über dich, denn es ist ein Schattenanteil, der in dir schlummert, den du zu gerne auf andere projizierst.

Du siehst dich als Opfer von Gemeinheiten? Wo bist du selbst gemein oder trägst diesen Schatten in dir selbst?
Man respektiert dich nicht? Wen oder was respektierst du nicht?
Man belügt dich? Wen belügst du oder wen würdest du mit dem Schatten der Lüge in dir betrügen?

Ihr glaubt so oft, das Opfer zu sein und seht nicht euer eigenes Dunkel. Ich will euch damit nicht ärgern oder wütend machen, ich möchte euch bewusst machen, dass ihr immer das erlebt, was ihr selbst in euch tragt. Auch dann, wenn ihr sagt, ich lüge nie, ich behandele andere nie schlecht…der Schatten muss nicht aktiv gelebt werden – aber er wird sich immer von außen zeigen, ob ihr das wollt oder nicht. Er ist da, um auf sich aufmerksam zu machen, denn solange ihr euren Schatten verdrängt, werdet ihr nie in Frieden leben können. Seht ihn an und erlöst ihn in euch, anstatt immer wieder die Opfer-Täterrollen zu spielen.

 

Shares
Share This