Wenn ihr jemanden besitzen wollt, jemanden für euch gewinnen wollt, obwohl dieser Mensch sich nicht öffnet oder immer wieder in den Rückzug geht, so ist das keine Liebe, sondern das Gegenteil davon. Wenn ihr leidet, weil ihr jemanden nicht haben könnt, dann ist das keine Liebe, sondern das Gegenteil davon.

Das Gegenteil von Liebe ist besitzen wollen. Und wenn ihr leidet, dann wollt ihr besitzen. Eure schmerzvolle Sehnsucht, die ihr als Liebe definiert, hat mit Liebe nichts zu tun, sehr viel aber mit dem Gefühl, Macht haben zu wollen über einen anderen Menschen.
Der Schmerz in euch ist der unbefriedigte Machtanspruch, den ihr in euch tragt.

Nun seid ihr sicher sehr verwirrt, da ihr doch glaubt, dass das, was ihr fühlt, Liebe war oder ist. Aber so ist es nicht. Und ich sage euch die Wahrheit, denn nur die Wahrheit macht euch frei.

Denkt über das Gesagte nach und meditiert darüber, dann werdet ihr einsichtig und frei von diesen Dingen.

Shares
Share This