Jetzt beginnt bald die Zeit der guten Vorsätze.
Ich möchte dir eine Anregung geben.
Nehme dir nicht zu viel vor im neuen Jahr und lege alles in meine Hände. Ich werde dich führen, so dass es für dich stimmig ist.
Dies sind die Attribute, die ihr euch vornehmen solltet:
Geduld und Zufriedenheit. Denn daran mangelt es bei vielen und genau aus diesem Mangel entstehen alle Schwierigkeiten im Leben eines Menschen.
Und bitte nehmt euch vor, das Spiegelbild des Lebens zu erkennen. Denn alles, was ihr erlebt, ist ein Spiegel eurer Gedanken und Einstellungen.
Wenn ihr etwas ändern möchtet, so ändert bitte eure Gedanken.
Ich möchte euch einige Beispiele geben.

Angenommen ihr habt wenig Geld. So ändert eure Gedanken und redet euch gut zu. Habt das Geld sozusagen lieb und ladet es voller Freude in euer Leben ein. Denn meistens haben die Menschen wenig Geld oder Probleme damit, die Geld nicht mögen, es vielleicht sogar als ein Übel der Welt betrachten. Das Geld ist niemals Übel in der Welt, es sind die Menschen, die es falsch nutzen. Geld kann auch ein wahrer Segen sein!

Ein weiteres Beispiel.
Angenommen ihr seid alleine und einsam. So ändert eure Gedanken und erfreut euch an Kontakten, habt die Liebe lieb und seht sie in einem bunten, wundervollen Licht.
Die meisten Menschen, die alleine sind, denken negativ über die Liebe und haben eine pessimistische Einstellung zum Leben allgemein.
So könnt ihr alles ändern und wandeln. Traut euch und werdet ein glücklicher Mensch.

Dies sagt euch Gott, der euch voller Freude sehen möchte.

Shares
Share This