Alles, was du dir vorstellst, kannst du wahr machen…

Alles, was du dir vorstellst, kannst du wahr machen…

Alles, was du dir vorstellst, kannst du wahr machen, doch auch alles, was du ablehnst, wird immer mehr zu deiner Realität.
Du solltest beginnen, an deine Größe zu glauben und weniger auf das schauen, was du nicht willst oder gar verabscheust.
Du willst doch glücklich sein? Dann sei weise und entscheide dich für den absoluten Glauben an dich. Nichts ist dir unmöglich, Kind der Sterne!
Euer Geist ist stärker, als euer Fleisch…

Euer Geist ist stärker, als euer Fleisch…

Euer Geist ist stärker, als euer Fleisch. Denn das, wozu euer Geist in der Lage ist, wird euer Fleisch niemals sein. Der Geist beherrscht das Fleisch und nicht umgekehrt. Und bitte verwechselt Geist nicht mit dem Verstand, denn das, was ihr Verstand nennt, ist nichts weiter als Konditionierung.

Geist jedoch ist frei und in der Lage, alles zu tun, was ihr euch vorstellen könnt. Jesus handelte aus dem Geist und nicht aus dem Fleisch. Er manifestierte aus dem Geist und war in der Lage, seinen Geist über die Materie siegen zu lassen. Denn Materie ist nichts weiter, als geformter Geist.

Eure Wissenschaftler werden dies bezeugen in naher Zukunft, einige tun es schon jetzt. Eure Wissenschaftler werden Gedanken sichtbar machen, so dass ihr erkennt, wozu der Geist fähig ist.

Ihr wählt jede Sekunde euren weiteren Weg, indem ihr euch von etwas überzeugt oder überzeugen lasst. Euer Geist ist rege und setzt alles um, was ihr für wahr haltet. Darum seid achtsam, was ihr für wahr haltet und vergesst niemals, dass niemand stärker ist als ich es bin. Denn ich bin das Ich Bin. Und diese Ich Bin ist stärker als alles, was euch Angst macht.

Wenn euch die Angst im Griff hat, so ist dies nur deshalb so, weil ihr der Angst Glauben schenkt. Und alles, woran ihr glaubt, wird für euch wahr – das heißt, es realisiert sich, es verfestigt sich durch die Annahme dieser Möglichkeit. Doch bedenkt: eine schlechte Möglichkeit kann durch eine bessere ersetzt werden.

Und wenn ihr das einmal begreift, seid ihr dazu in der Lage, das Gute zu manifestieren, als nur über das Schlechte zu lamentieren. Denn das, worüber ihr redet oder nachsinnt, wird wachsen durch die Kraft eures Geistes.

Hütet euch also davor, das Schlechte MIR, dem Ich Bin vorzuziehen. Denn nichts ist stärker als Ich, das Ich Bin. Lasst euch nicht täuschen und nicht entmutigen, denn ihr seid Geist von meinem Geist und damit in der Lage, das Leben, die Welt, alles das, was ist, zu heilen. Mit Liebe und Achtsamkeit und mit dem Blick auf das Gute.

Sage ich, ihr sollt das Schlecht ignorieren? Ja, das sollt ihr, denn wenn ihr die Macht eurer Geistes versteht, wisst und versteht ihr, dass nichts größer ist, als die Erschaffung des Guten durch die Kraft der Überzeugung.

Und wovon sollt ihr überzeugt sein? Vom Guten Ich Bin, das ich bin. Euer liebender Vater und Freund und all das, was ihr Gutes in mir sehen möchtet. Benennt mich, wie ihr möchtet, doch erkennt: ich bin das Gute, das sich durch den Geist gebiert.